Der Landbote 14.05.2020

Ein Nobelpreis als Bürde «Spitzenforscher sind seltsame Menschen, mich eingeschlossen.» Dieser Satz aus dem Prolog der frisch erschienenen Autobiografie von Richard Ernst bringt auf den Punkt, was auf den nächsten 250 Seiten folgt. [Zeitungsbericht]

Verlag Hier und Jetzt 04.05.2020

Trailer zur Autobiografie 16. Oktober 1991, Richard R. Ernst, Professor für Chemie an der ETH Zürich, befindet sich auf dem Flug nach New York. Plötzlich kommt der Pilot auf ihn zu und bittet ihn ins Cockpit: Ein Anruf aus Stockholm! So beginnt die Autobiografie des Schweizer Nobelpreisträgers, der mit seinen bahnbrechenden Beiträgen zur magnetischen Kernspinresonanzspektroskopie die Grundlagen lieferte für die Magnetresonanztomographie, ein Verfahren, das heute weltweit in der medizinischen Diagnostik eingesetzt wird. [Video]

Stadtbus Talk 07.06.2016

Winterthurer Stadtbus-Talk vom 07.06.2016. Er ist Forscher und sieht sich als eine Art Pflanze: Nobelpreisträger Prof. Richard R. Ernst schaut auf der Stadtbus-Linie 10, zwischen Hammerweg und Winterthur-Hauptbahnhof, zurück auf das Warten an der Barriere, seinen Plan B als Musiker, ein unsanftes Erwachen in einem Linienflugzeug. [Video]

SRF Radio 11.12.2011

20 Jahre nach dem Nobelpreis SRF Radiosendung "Menschen und Horizonte" vom 11. Dezember 2011. Vor genau 20 Jahren hat der Winterthurer Richard Ernst den Nobelpreis für Chemie gewonnen. Der mittlerweile 78-jährige pensionierte ETH-Professor ist für seine Forschung auf dem Gebiet der Kernresonanz von der Schwedischen Akademie mit dem renommiertesten Forschungspreis ausgezeichnet worden. [SRF Radio]

vega.org.uk 04/2004

"Developer of Modern NMR Techniques" In this video scientist and Nobel Laureate Richard Ernst is interviewed by Nobel Lauretae Harry Kroto and ex BBC Horizon producer Edward Goldwyn. Nuclear magnetic resonance (nmr), a powerful determining molecular structure, has totally revolutionised chemistry. From its inception half a century ago, its potential as an analytical tool for identifying compounds was clear, albeit limited by the fact that nmr is an intrinsically weak effect, requiring the most sensitive technology. [Video]

I wanted to understand the secrets behind my chemical experiments and behind the processes in nature I Richard R. Ernst