I wanted to understand the secrets behind my chemical experiments and behind the processes in nature.


Richard R. Ernst
14. August 1933 - 4. Juni 2021

Richard hat uns nach langer Leidenszeit verlassen. Wir gedenken an unseren lieben Verstorbenen am Freitag, 18.06.2021 um 15 Uhr in der reformierten Stadtkirche Winterthur. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Massnahmen bitten wir um Anmeldung Ihrer Teilnahme spätestens 2 Tage vorher.

Todesanzeige [402 KB]




Willkommen auf der privaten Webseite von Richard R. Ernst
Nobelpreisträger (Nobelpreis für Chemie 1991)

Welcome to the private website of Richard R. Ernst
Nobel Prize Laureate (Nobel Prize in Chemistry 1991)


Autobiografie
. 16. Oktober 1991, Richard R. Ernst, Professor für Chemie an der ETH Zürich, befindet sich auf dem Flug nach New York. Plötzlich kommt der Pilot auf ihn zu und bittet ihn ins Cockpit: Ein Anruf aus Stockholm! So beginnt die Autobiografie des Schweizer Nobelpreisträgers, der mit seinen bahnbrechenden Beiträgen zur magnetischen Kernspinresonanzspektroskopie die Grundlagen lieferte für die Magnetresonanztomographie, ein Verfahren, das heute weltweit in der medizinischen Diagnostik eingesetzt wird.

Bitte besuchen Sie auch die Webseite der - / Please visit also the website of the ETH Zürich
Aktualisiert / Updated: 8 June 2021

Die Website wird demnächst neu eingerichtet von
Ulrich Stollwitzer I Stangen 1034 I 9642 Ebnat-Kappel I www